Stationen der Flucht


Station Drei

Diese Serie nimmt Sie mit auf die beschwerliche Reise eines Flüchtlings – von der Entscheidung, das Zuhause zu verlassen, dem Weg in die Sicherheit, der Ankunft im Flüchtlingslager bis hin zum Beginn eines neuen Lebens. Jede einzelne Geschichte von Flucht ist unterschiedlich, deshalb wird diese Odyssee aus der Perspektive von fünf verschiedenen Familien erzählt, die heute alle im Camp Minawao in Kamerun leben.

Station 1: Das Zuhause verlassen     Station 2: Der Weg     Station 3: Ankommen

Station 4: Anpassen     Station 5: Nach vorne schauen

Station Drei: Ankommen


Flüchtlingslager können für diejenigen ein sicherer Hafen sein, die vor Gewalt fliehen. Aber sie sind auch mit knappen Ressourcen und eigenen Herausforderungen konfrontiert. Als das Lager Minawao installiert wurde, war es für die Unterbringung von bis zu 30.000 Flüchtlingen vorgesehen.

Heute liegt diese Zahl bei über 65.000. ShelterBox ist derzeit die einzige Organisation, die in diesem Camp Zelte für Familien bereitstellt.

Wenn neue Familien in bereits bestehende Camps wie Minawo kommen, werden bestimmte Protokolle befolgt. Nach ihrer Ankunft bleiben die meisten Flüchtlinge für Wochen oder Monate in Sammelunterkünften bis sie in private Unterkünfte umziehen können. Tshamaya sprach mit uns über seine Erfahrungen bei der Ankunft im Lager.

Die ersten Tage im Lager, vor allem im Transitzentrum, in das viele Familien bei ihrer Ankunft gehen, waren nicht leicht für Tshamaya und seine Familie.

Ich hätte nie gedacht, dass wir in einer solchen Umgebung überleben würden, ohne etwas zu haben, ohne etwas tun zu können und ohne Privatsphäre.

Nach einigen Wochen gewöhnten sie sich daran, aber sie brauchten einen Ort für sich.

“Wir wollten unsere eigene Unterkunft haben, um zu versuchen, so zu leben, wie wir es in der Vergangenheit getan haben.”

Modu ist in Minawo angekommen

Was jetzt?

NEWSLETTER

Ja, ich möchte regelmäßig Informationen über die Arbeit von ShelterBox, was meine Unterstützung bewirkt und wie ich helfen kann erhalten.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.