Für uns ist kein Weg zu weit


Wir begeben uns auch an die am weitesten abgelegenen Orte der Erde und durchqueren zerklüftete und schwer zugängliche Regionen, um Gemeinden zu erreichen, in denen Menschen nach einer Katastrophe unsere Hilfe benötigen.

Möglich wird dies durch unser herausragendes Netzwerk von freiwilligen Helferinnen und Helfern. Mit unermüdlichem Einsatz stellen eine Vielzahl von Ehrenamtlichen in sorgfältiger Handarbeit die Hilfssendungen für den Versand rund um den Globus zusammen.

Wenn es darum geht, Menschen zu helfen, ist für unsere exzellent ausgebildeten ShelterBox Einsatzteams kein Weg zu weit und keine Mühe zu groß, denn gerade in abgelegenen und schwer zugänglichen Regionen der Erde ist nach einer Katastrophe die Not und das Schutzbedürfnis der betroffenen Familien am größten. Unsere ShelterBox Einsatzteams machen sich zu Fuß, per Boot, per Helikopter oder notfalls mit einem Tuk-Tuk auf den Weg und sorgen dafür, dass niemand vergessen wird – wir tun, was getan werden muss.

Unser Einsatz ist erst dann beendet, wenn unsere maßgeschneiderte Hilfe den von einer Katastrophe betroffenen Menschen zu einem Neuanfang verhilft.

Unsere ShelterBox Einsatzteams stellen nicht nur Werkzeuge, Zelte oder Know-how zur Verfügung. Unsere Teams vor Ort sind die Verbindung zwischen den ShelterBox Unterstützern und den von Katastrophen Betroffenen. Sie leisten Hilfe von Mensch zu Mensch – Menschen aus ganz normalen Familien helfen Familien, die unverschuldet in Not geraten sind.

 

 

 

Stärkung der Gemeinden

Unsere Arbeit hört noch lange nicht auf, sobald wir den Familien Notunterkünfte und lebenswichtige Hilfsgüter zur Verfügung gestellt haben.

Wir bieten auch umfassende Schulungen an, um sicherzustellen, dass Familien die Güter optimal nutzen können.

Wir verfolgen einen “train-the-trainer”-Ansatz, um Gemeinden in die Lage zu versetzen, ihre Häuser lange nach der Abreise unserer Teams wieder aufzubauen und zu erhalten.

Es geht nicht nur darum, den Menschen beizubringen, so schnell wie möglich Unterkünfte zu bauen. Es geht darum, das Beste aus den Hilfsgütern zu machen, damit die Familien die bestmöglichen Chancen auf Genesung haben.

Lernen und Verbessern

Wo immer möglich, besuchen wir Familien nach den Einsätzen und stellen Fragen, um zu verstehen, wie hilfreich unsere Unterstützung war. Das bedeutet, dass wir weiter lernen und versuchen, die Hilfe und Güter, die wir bereitstellen, durchgehend verbessern.

Wo und wann können wir Unterstützung anbieten?

Wir setzen uns für eine Welt ein, in der keine Familie nach einer Katastrophe ohne Schutz geht, und wir helfen so vielen Familien wie möglich.

Aber wir sind eine Wohltätigkeitsorganisation mit begrenzten Ressourcen und dem Wissen, wer, wo und wann wir helfen können, kann hart sein. Werfen Sie einen Blick auf unsere Einsatzkriterien, die uns helfen zu entscheiden, wo und wann wir helfen können.

ShelterBox Response Teams


Unsere hochqualifizierten ShelterBox Response Teams sind immer bereit.

Viele sind Freiwillige, die zusammen mit Mitarbeitern trainieren und sich neben ihren eigenen Familien und Jobs Zeit nehmen, um anderen Familien auf der ganzen Welt im Katastrophenfall zu helfen.

Sie spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, unsere Hilfe an die Familien zu verteilen, die sie am meisten brauchen – aber sie tun so viel mehr als das. Sie lernen Gemeinden kennen und arbeiten mit der lokalen Bevölkerung zusammen, um zu verstehen, was benötig wird, und unterstützen Familien dabei, das Beste aus den angebotenen Hilfsgütern zu machen. Sie lösen selbst logistische Probleme, und sie arbeiten mit lokalen Regierungen und Partnern zusammen, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

Zusammenarbeit


Wir treffen nicht nur schnelle Entscheidungen, wir treffen gute Entscheidungen. Wir arbeiten direkt mit den Gemeinden vor Ort zusammen und stellen durch unsere Kooperation mit lokalen Organisationen sicher, dass die passende Unterstützung genau dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird.

Wir verfügen über ein globales ShelterBox-Netzwerk – den ShelterBox Affiliates – und wir arbeiten mit internationalen Partnern zusammen. Unsere weltweiten Partner teilen unsere Überzeugung, dass im Katastrophenfall keine Familie ohne Schutz und Obdach sein sollte – und bei der Umsetzung dieser Maxime können wir auf unsere Partner zählen. Unsere Partner unterstützen uns in vielfältiger Weise – sei es beim Fundraising, bei ehrenamtlicher Arbeit oder bei unserem Anliegen, die Hilfe genau den Menschen zukommen zu lassen, die sie am dringendsten benötigen.

Die Kooperation mit unseren Partnern ist zu jedem Zeitpunkt und in jeder Etappe der Hilfeleistung spürbar, denn sie ermöglicht uns, Hilfstransporte über mehrere Kontinente zu organisieren und Sprachbarrieren zu überwinden. Unsere Hilfe erreicht direkt die Familien, die sehnsüchtig auf Hilfe in der Not warten.