Einsatzkriterien

Wie entscheiden wir, bei welchen Naturkatastrophen und Konflikten unsere Teams zum Einsatz kommen?

ShelterBox hat die Vision von einer Welt, in der keine Familie ohne Schutz und Obdach ist.

Für uns stehen Familien an erster Stelle und wir arbeiten unerlässlich daran, möglichst viele der von Konflikten oder Naturkatastrophen betroffenen Gemeinden zu unterstützen.

Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es, Familien, die alles verloren haben, Schutz und Obdach zu geben. Wir verwandeln Verzweiflung in Hoffnung und unterstützen die Betroffenen beim Wiederaufbau ihrer Existenz.

Da Konflikte und Katastrophen weltweit aber stetig zunehmen, ist es leider nicht möglich allen Menschen zu helfen, die Unterstützung benötigen. Aus diesem Grund gibt es Entscheidungskriterien, die uns dabei helfen, unsere Einsatzorte auszuwählen.

Ein genaues Abwägen unserer Einsätze ist schwierig, aber notwendig, denn nur so gelingt es uns, genau den Familien zu helfen, die am dringendsten Unterstützung benötigen.

Wir haben einen Fragenkatalog entwickelt, der uns dabei hilft, unsere Einsatzkriterien sorgfältig gegeneinander abzuwägen.

Wo wir aktuell im Einsatz sind


Vanuatu Zyklon Harold

Am 6. April traf der Zyklon Harold, der als Tropensturm der Kategorie 5 eingestuft wurde, auf Vanuatu, einen Inselstaat im Südpazifik. Viele Gemeinden im Norden der Inselgruppe wurden dabei zerstört.

Kamerun - Die Krise im Tschadbecken

Die Gewalt der Boko Haram in Nigeria hat Auswirkungen bis in den Kamerun und Tschad. In überfüllten Lagern wie dem Minawao Camp, sind viele Familien von humanitärer Hilfe abhängig.

Zyklon Amphan

Wir unterstützen Familien auf den Sundarban-Inseln deren Häuser durch den Zyklon Amphan zerstört wurden.