Warum ist sauberes Wasser wichtig?


Wasser ist genau wie Obdach ein Menschenrecht. Wer auch immer Sie sind, wo immer Sie sind – Sie haben das Recht auf sauberes Wasser.

Nichtsdestotrotz haben heute Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser.

Wenn Katastrophen ganze Gemeinden zerstören und Familien weit weg von zu Hause zwingen, kann es schwierig sein, diesen Zugang zu gewährleisten. Familien befinden sich oft in unwirtlichen Gebieten oder überfüllten Lagern, wo die Suche nach sauberem Wasser ein täglicher Kampf ist.

Indem wir Familien mit Wasserbehältern und Kanistern ausstatten, können wir sauberes Trinkwasser zu einer Sorge weniger machen.

Wasserfilter


Wenn Familien keinen Zugang zu sauberem Wasser haben, können sie mit Wasserfiltern sauberes Trinkwasser produzieren.

Die Filter entfernen Viren, Bakterien und Krankheitserreger, die sich im verunreinigten Wasser befinden, sowie Chemikalien, Schwermetalle und Fäkalien.

Ein Wasserfilter kann bis zu 1000 Liter unsicheres Wasser in sauberes Trinkwasser verwandeln – das ist genug sauberes Wasser für eine vierköpfige Familie für einen Monat.

Wasserkanister


Durch die Zusammenarbeit mit von Katastrophen betroffenen Familien haben wir gelernt, dass es wichtig ist, Kanister und Wasserfilter bereitzustellen.

Dies stellt sicher, dass die Familien einen Platz haben, an dem sie das gereinigte Wasser transportieren und aufbewahren können, damit es sauber und sicher zu trinken bleibt.

Auf den Philippinen wurden unsere zusammenklappbaren Wasserkanister besonders von Frauen begrüßt, die uns sagten, dass sie leicht und leicht zu tragen seien.

Manchmal verwenden Familien die zusammengefalteten Kanister sogar als Schalen, um daraus zu essen oder Lebensmittel zu lagern.

Wasserfilter im Detail


Warum kämpfen die Gemeinden nach einer Katastrophe mit dem Zugang zu sauberem Wasser?

Ob Wirbelsturm, Überschwemmung oder Konflikt, Katastrophen können große Mengen an Zerstörung und Schäden verursachen – und sauberes Wasser ist oft gefährdet. Handpumpen brechen und lokale Wasserquellen werden mit Schmutz, Abwässern oder sogar Chemikalien gefüllt.

Wie können von der Katastrophe betroffene Familien sauberes Trinkwasser produzieren?

Es gibt drei Hauptmethoden, um dies zu erreichen: Desinfektion, Sedimentation und Filtration.

Bei der Desinfektion werden Chemikalien verwendet oder das Wasser abgekocht, um es von Bakterien zu befreien. Durch die Sedimentation setzt sich mit der Zeit der Schmutz auf dem Boden des Wasserbehälters ab. Die Filtration entfernt physikalisch Schmutz, indem sie Wasser durch ein Material wie Keramik oder Sand leitet.

Wir bieten Wasserfilter an, weil sie der zuverlässigste und sicherste Weg sind, sauberes Wasser zu produzieren.

Werden bei allen ShelterBox-Einsätzen Wasserfilter und -Kanister gestellt?

Nein. Jeder Einsatz ist anders, so dass die Entscheidung, welche Hilfsgüter verteilt werden, auf den Bedürfnissen der betroffenen Familien basiert.

Wie lange halten Wasserfilter und -Kanister?

Werden sie in der Originalverpackung zwischen 10°C und 30°C aufbewahrt, kann ein Wasserkanister bis zu zehn Jahre halten. Ein Wasserfilter erreicht nach der Behandlung von 1000 Litern Wasser das Ende seiner Lebensdauer.

Erfahren Sie mehr über ShelterBox