Der Konflikt im Irak

Erfahren Sie, was im Irak passiert ist und wie ShelterBox vor Ort helfen konnte.

Über den Konflikt im Irak


Jahre des internen Konflikts haben Familien im Irak das Herz gebrochen. Der Konflikt begann bereits im Jahr 2003. Seitdem waren Millionen von Menschen gezwungen zu fliehen – auf der Suche nach einem Ort in Sicherheit.

Zahlen und Fakten


Die Situation im Irak hat verheerende Auswirkungen auf die Lebensgrundlage von Familien. Viele von ihnen haben keine andere Wahl, als vor der Gewalt und Instabilität zu fliehen.

  • Seit dem Jahr 2014 waren 6 Millionen Menschen gezwungen, auf der Suche nach einem sichereren Ort aus ihrer Heimat zu fliehen.
  • 2,6 Millionen konnten noch nicht in ihre Heimat zurückkehren.
  • 67.200 irakische Flüchtlinge sind ins benachbarte Jordanien und 142.000 in die Türkei geflohen.

Quelle: UNOCHA

Wie hat ShelterBox reagiert?


Seit Beginn der  Bemühungen zur Rückeroberung der Stadt Mossul im Jahr 2016, geführt von der irakischen Regierung, haben wir mithilfe unserer Partner fast 12.000 Familien unterstützt.

Am 10. Juli 2017 erklärte die irakische Regierung die Befreiung von Mossul. Die Stadt hatte drei Jahre unter der Belagerung durch den sogenannten Islamischen Staat (IS) gestanden.

Ende 2018 schlossen wir unsere letzten Verteilungen im Nordirak ab und unterstützten Familien in Gebieten, die zuvor unzugänglich waren.

Diese Familien hatten nur sehr wenig Hilfe erhalten, bevor unser Partner ACTED sie erreichte. Wir versorgten sie mit Shelter Kits, um beschädigte Häuser zu reparieren und sie wasserdicht und sicherzumachen.

Außerdem stellten wir wichtige Hilfsgüter wie Matratzen, Wasserkanister und Solarlampen zur Verfügung.

Lesen Sie mehr über die Menschen hinter den Zahlen

Mehr über unsere Einsätze


Syrienkonflikt

Der ungleiche Machtkampf zwischen der Regierung und verschiedenen Oppositionsgruppen, geht weiter und eine Lösung ist immer noch nicht in Sicht.

Aktuelle Einsätze von Shelterbox

Erfahren Sie, in welchen Katastrophengebieten wir uns momentan im Einsatz befinden.

Unsere Einsatzkriterien

Wie entscheiden wir, bei welchen Katastrophen und Konflikten unsere Teams zum Einsatz kommen?