Notstand: Taifun Rai

DRINGENDER AUFRUF

Millionen von Menschen sind von den katastrophalen Auswirkungen betroffen, nachdem Super-Taifun Rai über die Philippinen hereinbrach. Spenden Sie jetzt, um Familien auf der ganzen Welt zu helfen, die von verheerenden Katastrophen betroffen sind!

Image: BOBBIE ALOTA/AFP via Getty Images 

 

SelterBox ist im Einsatz, nachdem Super-Taifun Rai (örtlich bekannt als Taifun Odette) auf den Philippinen große Verwüstung angerichtet hat.

Es ist der schlimmste Sturm, der das Land in diesem Jahr getroffen hat. Mit Böen von bis zu 240 km/h entspricht der Sturm einem Hurrikan der Kategorie 5.

Beschädigte Kommunikationsleitungen und Treibstoffmangel erschweren die Ermittlung benötigter Hilfsgüter sowie die Reisemöglichkeiten. Mehr als eine halbe Millionen Menschen befinden mussten ihr Zuhause verlassen.

Unsere Teams von ShelterBox haben schon viele Male Menschen auf den Philippinen unterstützt – und wir werden es wieder tun. Wir haben ein Büro im Land und lagern Hilfsgüter für Notunterkünfte vor Ort. Wir arbeiten mit Rotariern und lokalen Kontakten zusammen, um Familien, die unsere Unterstützung benötigen so schnell wie möglich erreichen zu können.

ABER, wir können dies nicht ohne Ihre Unterstützung tun. Bitte spenden Sie noch heute, um Familien auf der ganzen Welt zu unterstützen, die von verheerenden Katastrophen betroffen sind!

JETZT SPENDEN

 

Update von den Philippinen


Super-Taifun Rai mehr als eine halbe Millionen Menschen ohne Obdach zurückgelassen.

Glücklicherweise hat die Bereitstellung von Notunterkünften sowie der Verteilung von Hilfsgütern, wie unserer Solarlampe bereits begonnen.

Die Verteilungen werden von unserem Team vor Ort mit Unterstützung unserer lokalen Rotary Kontakte geleitet. Weitere Hilfsgüter werden ab Januar bereitgestellt. Wir hoffen, insgesamt 9.000 Familien unterstützen zu können.

Zudem planen wir ein britisches Team auf die Philippinen zu schicken, um die Hilfeaktion noch mehr zu unterstützen.

Menschen warten auf Hilfsgüter nach Taifun Rai
Verteilung lebensnotwendiger Hilfsgüter auf den Philippinen. Bild: Rotary Club of Cebu

Der Weg der Verwüstung


Super-Taifun Rai hat in Gebieten, in denen hohe Armut herrscht, verheerende Schäden angerichtet.

3,8 Millionen Menschen, die bereits unterhalb der Armutsgrenze leben, befanden sich auf direkter Route des Sturms.

Am Tag bevor der Sturm auf Land traf, verstärkte sich Taifun Rai rasch von einem Sturm der Kategorie 1 zu einem der Kategorie 5. Er traf in Siargo auf Land und zog in westlicher Richtung über die Central Visayas, Eastern Visayas und Palawan.

Zwischen dem 16. und 17. Dezember traf er neunmal in sieben Provinzen der Philippinen auf Land.

Fakten über Super-Taifun Rai

Alle anzeigen

Spenden Sie jetzt

Bitte warten Sie nicht. Familien, die von Katastrophen, wie Taifun Rai betroffen sind, brauchen dringend eine Unterkunft.

Schenken Sie dieses Weihnachten eine Spende und helfen Sie Familien auf der ganzen Welt.