#wirbleibenzuhause

Um uns und andere vor dem Coronavirus zu schützen, sollten wir im Moment, wenn möglich alle zuhause bleiben. Erfahren Sie, wie Sie auch von Zuhause aus ShelterBox unterstützen können.

Wir bleiben zuhause


Wir von ShelterBox halten uns an die Empfehlungen zum “social distancing”, um zur Eindämmung des Coronavirus beizutragen und arbeiten aktuell von zuhause aus.

Dabei wird uns grade jetzt verstärkt vor Augen geführt, wie wichtig ein Zuhause für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist.

Doch nicht alle Menschen haben das Glück, ein sicheres Zuhause zu haben. Viele Menschen mussten aufgrund von Naturkatastrophen und Konflikten ihre Heimat verlassen und sind auf der Flucht. Sie sind einer deutlich höheren Gefahr durch das Coronavirus ausgesetzt.

Um betroffene Familien auch weiterhin zu unterstützen und sich gleichzeitig mit der eigenen Familie zuhause zu beschäftigen, haben wir auf dieser Seite einige Ideen zusammengetragen, wie Sie sich auch von Zuhause aus für ShelterBox engagieren können.

Virtuelle Tour durch unser Besucherzentrum


Normalerweise ist unser Besucherzentrum in Cornwall stets gut besucht.

Auch unser Besucherzentrum in der ShelterBox Zentrale in Truro, England musste aufgrund des Coronavirus seine Türen für Besucher*innen schließen.

Sie können es aber trotzdem besuchen und eine virtuelle Tour durch die Räume machen. Dabei bekommen Sie nicht nur einen Einblick in unsere Zentrale, sondern können auch noch mehr über unsere Arbeit erfahren.

Online Vorträge


Unsere Mitarbeiter*innen arbeiten mittlerweile zwar alle von zuhause aus, trotzdem sind wir wie gewohnt für Sie erreichbar.

Auch in Zeiten der Krise sind wir wie gewohnt für Sie da und halten weiterhin Vorträge über unsere Arbeit.

Sollten Sie Interesse an einem Online ShelterBox Vortrag in Ihrem Rotary Club haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an [email protected] und wir vereinbaren gemeinsam einen Termin.

Unser Hilfsgüter


Moskitonetze waren nach der Überschwemmung in Paraguay im letzten Jahr eines der wichtigsten Hilfsgüter, um die Menschen vor durch Insekten übertragene Krankheiten zu schützen.

Sie wollten schon immer mehr über unsere Hilfsgüter lernen?

Laden Sie sich unsere kostenlose Augmented-Reality-App herunter und nutzen Sie sie, um hautnah die Hilfsgüter zu entdecken, die den Gemeinden beim Wiederaufbau nach einer Katastrophe helfen. Und das  ganz bequem von zu Hause aus.

(Hinweis: Die App ist bisher leider nur auf englisch verfügbar)

Online Ressourcen nutzen


Behula aus Bangladesch kann sich in ihrem neuen Zuhause wieder gut um ihre Kinder kümmern.

Nutzen Sie die freie Zeit Zuhause doch, um noch mehr über die Arbeit von ShelterBox zu erfahren und ihre liebsten Geschichten und Bilder mit anderen zu teilen.

Das geht ganz einfach über unsere Social Media Accounts auf Facebook und Instagram. Auch auf YouTube sehen Sie einige spannende Videos über unsere Einsätze.

Tolle Bilder und Geschichten über die Menschen, denen wir bereits helfen konnten, finden sich auch in unserer Assetbank.

ShelterBox Filmabend


Grace aus Malawi ist glücklich über das neue Zuhause für ihre Familie.

Filme sind eine schöne Möglichkeit, sich die Zeit zu vertreiben und in die Lebenswelt von anderen Menschen einzutauchen.

Organisieren Sie doch einen ShelterBox Filmabend, bei dem Sie gemeinsam mit Freunden und Familie einen Film oder eine Dokumentation zum Thema Katastrophenhilfe, Entwicklungszusammenarbeit etc. schauen. Im Anschluss daran kann ausgiebig gemeinsam diskutiert werden und vielleicht kommen ja sogar ein paar Spenden für ShelterBox zusammen.

Unser Filmhighlights:

Für Sama – Waad al-Kateab filmt für ihre einjährige Tochter Sama den eigenen Alltag in der zerbombten Stadt Aleppo in Syrien. Eine berührende Geschichte über den Krieg in Syrien und das damit verbundene Leben der Familie.

Yuli – Die Biographie des kubanischen Ballettstars Carlos Acosta (Yuli), der trotz einer schwierigen Kindheit auf den Straßen Havannas als erster dunkelhäutiger Tänzer zahlreiche Hauptrollen erhielt und auf den Bühnen dieser Welt tanzte.

Der Junge der den Wind einfing – Die wahre Geschichte des 14-jährigen William, der in ärmlichen Verhältnissen in Malawi aufwächst und eine bahnbrechende Erfindung macht. Mit seinem Windrad, das Strom erzeugen kann, verändert er unzählige Leben und wird weltweit bekannt.

Slumdog Millionaire – Der indische Waise Jamal Malik gerät in die indische Version der bekannten Fernsehshow “Wer wird Millionär?” und kann durch das Wissen, was er auf den Straßen Mumbais erlangt hat, sein Leben verändern.

 

Familienzeit


Umm aus Syrien ist froh, dass ihre Kinder endlich wieder ein sicheres Dach über dem Kopf haben.

Da die Kinder gerade nicht in die Schule oder den Kindergarten gehen, können die Tage und Abende teilweise lang werden.

Wie wäre es da mit einem ShelterBox Spieleabend oder Bastelnachmittag? Mit unseren Spiel- und Bastelvorlagen lassen sich Groß und Klein gut beschäftigen und sie lernen nebenbei noch mehr über ShelterBox und die Katastrophenhilfe.

Basteln Sie Ihre eigene ShelterBox

Basteln Sie Ihr eigenes ShelterBox Zelt

ShelterBox Ausmalbild

ShelterBox Memory

ShelterBox Schätzfragen

 

Helfen Sie jetzt

Unsere lebenswichtigen Hilfsgüter können dazu beitragen, dass Familien die ihr zuhause verloren haben, gesund bleiben können. Bitte unterstützen Sie jetzt gefährdete Familien.

Foto Rechte: Agentur Muhammed Said/Anadolu über Getty Images

Sie möchten mehr erfahren?


Wenn Sie noch weitere Informationen darüber erhalten möchten, inwiefern die Corona-Pandemie unsere Arbeit beeinflusst, lesen Sie gerne mehr auf unserer Coronavirus-Infoseite.