Am 8. März ist Internationaler Frauentag


In Krisenzeiten sind Frauen überproportional von höheren Sterblichkeitsraten, zunehmender geschlechtsspezifischer Gewalt, wirtschaftlichen Verlusten und Bildungsverlusten betroffen.

Frauen sind jedoch ausschlaggebend für die Regeneration von Haushalten und Gemeinschaften – sie sind in Notlagen oft die ersten Helferinnen vor Ort und spielen eine zentrale Rolle für das Überleben und die Widerstandsfähigkeit von Familien und Gemeinschaften.

Frauen und Kinder machen weltweit mehr als 75 Prozent der Geflüchteten und Vertriebenen aus. Zum Weltfrauentag machen wir auf die Herausforderungen aufmerksam, mit denen Frauen während und nach Katastrophen konfrontiert sind.

Schließen Sie sich uns an und helfen Sie uns, Frauen auf der ganzen Welt zu stärken. Schenken Sie Frauen am Internationalen Frauentag am 8. März Hoffnung und Kraft!


Ich denke am Weltfrauentag an Frauen, die mir leuchtendes Vorbild sind. Zum Beispiel, weil sie in Notzeiten nicht aufgeben. Ich wünsche mir, dass alle Frauen ihre Stärke leben können. Deshalb unterstütze ich ShelterBox, insbesondere am Internationalen Frauentag 2019, aber auch an allen anderen Tagen im Jahr.

Maria Bachmann, Schauspielerin, Autorin, Coach & Botschafterin für ShelterBox Germany

Belastbarkeit und Stärke


Wir sind immer wieder erstaunt über die unglaubliche Kraft, die Frauen zeigen, obwohl sie unverhältnismäßig stark von Katastrophen betroffen sind.

Lernen Sie einige dieser starken Frauen kennen, die ihre Häuser wieder aufgebaut und ihre Familien trotz aller Widrigkeiten nach einer Katastrophe geschützt haben.

Das ist Ana.


SB_Mosambik_Ana_CaseStudy

Sie ist stark. Sie ist weise. Sie ist belastbar.

Anas Haus wurde durch den Zyklon Dineo in Mosambik zerstört. Der Sturm hat ihr alles genommen. Ihre Nachbarn nahmen sie auf, aber sie konnte nicht ewig bei ihnen bleiben.

Dann versorgte ShelterBox Anas Gemeinschaft mit ShelterKits.

Mit Hämmern, Nägeln und Materialien konnten Ana und ihre Nachbarn ihre Häuser wieder aufbauen.

Obwohl ihr Haus völlig in Trümmern lag, bliebt Ana stark.

Mit Hilfe von ShelterBox und ihrer Gemeinschaft fasste sie neue Hoffnung und baute ihr Zuhause wieder auf.


Das ist Fatnizar.


Sie ist Mutter. Sie ist Schneiderin. Sie ist ihr eigener Chef.

Als ein schreckliches Erdbeben und ein verheerender Tsunami die Insel Sulawesi in Indonesien heimsuchten, wurde nicht nur Fatnizars Haus zerstört. Ihr ganzes Dorf war betroffen.

Einen ganzen Monat lang ließ sich Fatnizar ihren Kinder zuliebe nichts anmerken, als sie mit 121 anderen Familien auf einem Feld schlafen mussten.

Dann lieferte ShelterBox lebensverändernde Zelte, Wasserfilter und Moskitonetze.

Fatnizar erhielt nicht nur ein neues Zuhause, sondern auch einen Arbeitsplatz, an dem sie nun wieder als Schneiderin arbeiten kann.


Das ist Rahma.


Sie ist jung. Sie ist stark. Sie lernt für ihre Zukunft.

Rahma ist 13 Jahre alt, kümmert sich als jüngstes von sieben Kindern um ihre Mutter und hilft dabei, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Durch eine lange Dürre in Somaliland wuchs nichts mehr und die Ernte blieb aus. Von mehreren hundert Schafen und Ziegen, die Rahma und ihre Mutter Adar besaßen, sind nur noch 10 übrig.

ShelterBox unterstützte sie mit Moskitonetzen, Solarlampen und Wasserbehältern.

Rahma nutzt die Solarlampe, um abends für ihr Lieblingsfach Englisch und somit für ihre Zukunft zu lernen.


Wie unterstützen wir Frauen in Katastrophenfällen?


Bei ShelterBox priorisieren wir die am stärksten gefährdeten Familien und Gemeinschaften und befähigen sie, ihr Leben selbst wieder in die Hand zu nehmen.

Indem wir Frauen und Familien mit Soforthilfe versorgen, können wir ihnen helfen, schneller mit der Regeneration zu beginnen. Gemeinsam können wir Familien unterstützen, zur Normalität zurückzukehren, indem wir Frauen die Materialien und das entsprechende Wissen zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um ihre Häuser wieder aufzubauen, sich um ihre Familien zu kümmern und neue Kraft zu schöpfen.

Gemeinsam können wir Frauen nach einer Katastrophe stärken.


Das haben wir 2018 gemeinsam erreicht


Frauen und Mädchen sind durch kulturelle und wirtschaftliche Lebensumstände während und nach humanitären Krisen besonders hohen Risiken ausgesetzt.

Um Frauen nach Naturkatastrophen und Konflikten zu stärken, haben wir im vergangenen Jahr 42.000 Familien weltweit mit überlebenswichtigen Hilfsgütern versorgt.

Vielen Dank!

 

Zur größeren Ansicht hier klicken.

NEWSLETTER

Ja, ich möchte regelmäßig Informationen über die Arbeit von ShelterBox, was meine Unterstützung bewirkt und wie ich helfen kann erhalten.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.