Mohammed und seine Familie leben im südlichen Gaza. Der 50-tägige Krieg sollte das Leben dieser Familie für immer verändern. Mohammed wurde geboren als Sohn einer Familie, die schon immer in der Landwirtschaft tätig war. Er war Bauer aus Leidenschaft und schon immer mit dem Land seiner Väter verbunden. Es war die Zeit seines Lebens, seine Familie und sein Land waren sein ein und alles.

Plötzlich änderte sich alles

Zur Zeit des zweiten palästinensischen Aufstandes verlor Mohammed seine Arbeit. Er war gezwungen fortzuziehen um seine Familie auch weiterhin ernähren zu können. Durch harte Arbeit gelang es ihm schließlich, ein eigenes Haus zu kaufen, sodass seine Eltern und der Rest der Familie zu ihm kommen konnten.

Eine Woche vor Beginn des 50-tägigen Krieges zogen seine Eltern bei ihm ein. Diese eine Woche, war für ihn, seine Frau, seine Kinder und seine Eltern, die glücklichste Woche seines Lebens.

Das Glück zerbrach

Diese glückliche Zeit endete schlagartig während des Ramadan, als die ganze Familie sich am Abend zu ihrer gemeinsamen Mahlzeit versammelt hatte. Eine Bombe traf das Haus. Dies war der Moment, an dem Mohammed seine Frau, seinen Vater, seinen Bruder und seine Schwester verlor. Von nun an musste er sich alleine um seine beiden Söhne kümmern.

100.000 Häuser komplett zerstört

Mohammeds Haus war nur eines von geschätzten 100.000 Häusern, die während des Krieges in Gaza unwiderruflich zerstört wurden. Tausende von Familien flohen aus den Städten Gazas um sich in den ländlichen Gebieten in Sicherheit zu bringen.

 

 

Das Leben nach dem Krieg war unerträglich. Aber je schlimmer die Umstände werden, desto größer wird meine eigene Entschlossenheit mir und meinen Kindern ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Ich bete täglich zu Gott, dass er Erbarmen haben möge mit den geliebten Menschen, die wir verloren haben, und dass er mir die Kraft geben möge, dass ich stark bleibe um meinen Kindern eine aussichtsreiche Zukunft zu sichern.

Mohammed Moammar

 

 

Kinder ohne Mutter

Mohammed war besorgt um seine Kinder, die täglich nach der Mutter fragten. Nachdem einige Zeit vergangen war, heiratete er dann eine Frau, die ebenfalls ihre Familie im Krieg verloren hatte.

Ein neues Leben beginnt

Wir konnten Mohammed dabei unterstützen ein neues Leben zu beginnen, denn unsere ShelterBox erreichte ihn am Tag seiner Hochzeit. Die grüne Überlebenskiste enthielt neben einem stabilen, geräumigen Familienzelt weitere lebensnotwendige Dinge wie Decken, Kochutensilien und Solarlampen.

Alle diese Dinge ermöglichten Mohammed und seiner Familie einen Neubeginn. Das Zelt bot Mohammed und seiner Familie einen geschützten Raum um sich genau an dem Ort, wo sein Haus zerstört worden war, ein neues Leben aufzubauen.

Dieses Zelt ermöglicht mir auf meinem eigenen Land zu bleiben und meine ganze Kraft dafür einzusetzen, genau an diesem Ort unsere neue Existenz aufzubauen. Ich bin entschlossen, genau hier neu zu beginnen, denn dies ist unser Land und wir haben das Recht hier zu sein und hier zu leben.

Mohammed Moammar