Am Sonntag, den 29. Juli wurde die Insel Lombok in Indonesien von einem heftigen Erdbeben der Stärke 6,4 getroffen, bei dem 17 Menschen ums Leben kamen und mehr als hundert Menschen verletzt wurden.

Der Katastrophe folgten 66 Nachbeben mit der höchsten gemessenen Stärke von 5,7. Tausende Häuser wurden beschädigt oder komplett zerstört, sodass viele Familien vor dem Nichts stehen.

Aber dort hörte die Katastrophe noch nicht auf. In weniger als einer Woche nach dem ersten Erdbeben wurde die Insel von einem noch verheerenderen Erdbeben der Stärke 6,9 getroffen. Daraufhin wurde zunächst eine Tsunami-Warnung herausgegeben, die aber kurz darauf widerrufen wurde.

Die Insel wird weiterhin durch einige Nachbeben erschüttert, die Schrecken und Panik bei der Bevölkerung und den Touristen auslösen. Die Nachbeben waren auch auf den Nachbarinseln Bali, Jember und Sidoarjo zu spüren.

Am 09. August wurde Lombok erneut von einem Erdbeben der Stärke 6,2 getroffen.

Die katastrophalen Erdbeben haben bis jetzt 392 Menschenleben gefordert. Mindestens 387.000 Männer, Frauen und Kinder haben kein Zuhause mehr und brauchen dringend Notunterkünfte und damit einen Rückzugsort, um sich von der Katastrophe zu erholen.

Einschätzung der Situation


Unsere ShelterBox Response Teams schätzen nach einer Katastrophe im jeweiligen Land den Bedarf an Notunterkünften und weiteren lebenswichtigen Hilfsgütern ein.

Ein Team umfassend geschulter freiwilliger Helfer ist auf dem Weg in die Krisenregion in Lombok.

Das Team, das aus zwei Helfern, den sogenannten SRTs (ShelterBox Response Team) besteht, arbeitet mit unseren rotarischen Ansprechpartnern und den Behörden vor Ort zusammen. Die SRTs beurteilen dann, ob und wie wir Familien helfen können, die stark von dem Erdbeben betroffen sind.

ShelterBox verfügt über einen Vorratsbestand an Hilfsgütern in der Region, der bei Bedarf zum Einsatz kommen könnte.

In der Zwischenzeit beobachten wir weiter, wie sich die Situation entwickelt und beobachten die Nachbeben sowie deren Folgen.

Wo liegt Lombok?


Karte Lombok, Indonesien

Die Insel Lombok liegt in der West Nusa Tenggara Provinz in Indonesionen. Sie liegt östlich von Bali, auf der anderen Seite der Lombokstraße – die Meerenge zwischen Bali und Lombok. Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Insel ist Mataram.

Lombok ist ein beliebtes Reiseziel, das jährlich Tausende Touristen anlockt und es ist für seine schönen Strände und guten Wandermöglichkeiten bekannt.

Während die Touristen nach dem Erdbeben jedoch die Möglichkeit haben, zu ihrem Zuhause zurück zu kehren, haben die Familien vor Ort alles verloren und brauchen dringend Hilfe.