Erdbeben in Haiti

Ein Erdbeben der Stärke 7,2 hat Haiti erschüttert. Überall auf der Welt wächst der Bedarf an Notunterkünfte.

Spenden Sie jetzt, um Menschen in Not zu helfen.

Foto: Haiti Erdbeben, 2010

Ein Erdbeben der Stärke 7,2 erschütterte am Samstag, 14. August, um 8.29 Uhr Ortszeit den Westen Haitis.

Gebäude wurden dem Erdboden gleichgemacht und die Krankenhäuser, die bereits durch COVID-19 überlastet waren, sind überfordert.

Da sich Haiti nun zusätzlich auf dem vorhergesagten Pfad des Tropensturms Grace befindet, könnten die Überlebenden des Erdbebens mit starken Winden, Starkregen, Überschwemmungen und Schlammlawinen konfrontiert werden.

Unsere Teams arbeiten hart daran, das ganze Ausmaß der Schäden zu erfassen. Dazu gehört auch, herauszufinden, was die Gemeinden in Haiti brauchen, um sich zu erholen, und ob ein ShelterBox Einsatz möglich ist.

ShelterBox war bereits nach 5 anderen Katastrophen in Haiti im Einsatz, darunter Hurrikan Matthew und das verheerende Erdbeben im Jahr 2010.

Wir arbeiten derzeit an Plänen für die logistischen und zugangsbezogenen Herausforderungen, die mit der Arbeit in einem Gebiet verbunden sind, in dem die Gebäude in Schutt und Asche liegen.

Communitys, die durch solche Katastrophen ihr Zuhause verloren haben, brauchen dringend Ihre Unterstützung. Bitte spenden Sie und geben Sie einer Familie heute Hoffnung.