NEWSLETTER

News Startseite

BELIEBTESTE

ShelterBox arbeitet ausschließlich spendenfinanziert und ist deshalb auf die Unterstützung und Hilfe engagierter Spenderinnen und Spender angewiesen. Ohne Sie wäre unsere Arbeit nicht möglich.
Spenden Sie jetzt

VERWANDTE THEMEN

In den vergangenen Jahren hat ShelterBox auf zahlreiche Katastrophen weltweit reagiert.
Erfahren Sie mehr über aktuelle Einsätze

Als Botschafter/in bauen Sie viele Kontakte zu Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf, um gemeinsame Aktionen für ShelterBox anzustoßen. Damit auch in Ihrer Region viele Menschen ShelterBox kennenlernen.
Werden Sie Botschafter/in

Donnerstag 21 September 2017

Mexiko erneut von Erdbeben erschüttert
Mexiko erneut von Erdbeben erschüttert
(Foto: Reliefweb)

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,1 hat gestern Morgen Mexiko erschüttert. Mehr als 230 Menschen starben, die meisten davon in Mexiko-Stadt. In der Millionenmetropole sind zahlreiche Gebäude eingestürzt.

Rettungskräfte bargen mehr als 20 tote Kinder aus einem zerstörten Schulgebäude. Da in der Hauptstadt viele Gebäude zerstört sind, wird mit weiteren Opfern gerechnet. Nach offiziellen Zahlen starben allein hier mehr als 100 Menschen. Weitere Todesopfer gab es südlich von Mexiko-Stadt im Bundesstaat Morelos sowie in Puebla. Hier, rund 120 Kilometer südöstlich der Hauptstadt, lag laut der US-Erdbebenwarte das Epizentrum - in einer Tiefe von 51 Kilometern.

Während die Search and Rescue Teams noch fieberhaft nach Überlebenden suchen bereiten wir uns auf einen möglichen Einsatz vor, und prüfen, wie wir den unzähligen Familien in Mexiko, die ihre Häuser in dem Erdbeben verloren haben, am besten helfen können. Dafür stehen mit den örtlichen Behörden, unseren rotarischen Kontakten und anderen Hilfsorganisationen im engen Austausch, um den genauen Bedarf an Notunterkünften zu ermitteln.



Jetzt spenden


Key Stories